TSG Mantel-Weiherhammer - Abteilung Fußball - seit 1928
TSG Mantel-Weiherhammer - Abteilung Fußball - seit 1928

Förderverein Fußball e.V.

Förderverein unter neuer Führung

Bei den Neuwahlen des Fußball-Fördervereins wählen die Mitglieder Georg Schätzler (Fünfter von links) an die Spitze.

Mehr als die Hälfte der 51 Mitglieder kommt zur Hauptversammlung.

Sie machen deutlich: Der Förderverein ist für die TSG-Fußballabteilung unverzichtbar.

Der neue Vorsitzende Georg Schätzler will die Nachwuchsarbeit forcieren.

Weiherhammer. (bk) „Was fördern wir eigentlich?“ Diese Frage stellte Max Schätzler bei der Hauptversammlung im Sportheim. Er plädierte eindringlich für einen weiteren Schritt in die Zukunft. Förderverein-Chef Georg Schätzler bekräftigte, sich mit dieser Frage auseinanderzusetzen. „Es ist unser aller Bestreben, die Nachwuchsarbeit zu forcieren. Die erste Mannschaft stehe derzeit mit ihrem Kader von 17 Spielern gut da. Die Kreisliga wäre für die TSG Weiherhammer maßgeschneidert. Aber um dorthin zu kommen, müsse das riesige Loch vom Alter her durch Gewinnung von Übungsleitern und systematischem Aufbau von Nachwuchsmannschaften geschlossen werden. Max Schätzler signalisierte, dass ein Unterbau mit A-Junioren nötig sei. „Die Jugend war immer unser Kapital. Deshalb sollte man nicht aufs Geld schauen, sonst sieht es in zehn Jahren düster aus“, gab der Ex-Gemeinderat zu bedenken. „Die Leute brechen uns weg“, verdeutlichte Karl-Heinz Hasler an aktuellen Beispielen. Kassier Hans Beyer junior nannte in seinem Bericht neben einem Zuschuss zur Aufrechterhaltung des Trainingsbetriebs als Hauptausgabe den Ankauf eines Rasentraktors. Beyer wies dennoch ein solides Guthaben aus. Ebenso intensiv angehen will die Spitze des Fördervereins die Sportheimbewirtschaftung. Ein Wirt als Pächter werde händeringend gesucht. Die ehrenamtlichen Gerwald Adam, Robert Kohl und Erwin Weigl benötigen dringend jüngere Helfer für Arbeiten auf dem Sportgelände.

Einstimmig wählten die Mitglieder Georg Schätzler zum Nachfolger des am 12. Juli verstorbenen Karl Förster. Schätzler war 1998 Mitbegründer des Fördervereins und bis 2006 bereits Vorsitzender. Der ehemalige aktive Spieler steht nun wieder an der Spitze des elfköpfigen Fußball-Fördervereins. Ihm zur Seite steht als neuer Stellvertreter Artur Scheibl. Im Amt bleiben Schriftführer Markus Fillinger und Schatzmeister Hans Beyer. Als Beisitzer fungieren Richard Hirmer, Thomas Kisbauer, Max Amm, Stefan Posset, Gerwald Adam, Andreas Helgert und Sven Wunder. Die Letzteren gestalten auch die Stadionzeitung. Kassenprüfer sind Hans Weiß und Bürgermeister Ludwig Biller. Er bezeichnete den Förderverein als tolle Einrichtung, weil die Fußballabteilung nicht nur unterstützt, sondern ihr auch Arbeit abgenommen werde. „Ich wäre froh, wenn alle Neuwahlen so problemlos ablaufen würden“, bemerkte der Rathauschef.

Bericht der Jahreshauptversammlung 07.04.15

Fußball-Förderverein immer wichtiger für TSG

 

Weiherhammer. (bk) Zwei Neuzugänge aus dem aktiven Bereich meldet der Fußball-Förderverein der TSG. „Sven Wunder und Andreas Helgert haben auch die Gestaltung der Stadionzeitung übernommen“, gab Vorsitzender Karl Förster in der Hauptversammlung am Dienstag bekannt. Fast die Hälfte der 51 Mitglieder war ins Sportheim gekommen.

Die Einnahmen aus der Bandenwerbung seien leider gesunken und neue Partner schwer zu finden, sagte Förster. Mit 2000 Euro bezuschusste der Verein das Trainings-Wochenende der Aktiven in Rimbach. Nicht den erhofften Zuspruch brachte der Preisschafkopf. Das lag nicht allein am Konkurrenzturnier in Irchenrieth.

Richard Hirmer brachte es mit seinem Anliegen auf den Punkt: Die Vereine am Ort sollen sich künftig gegenseitig unterstützen und mehr zusammenrücken.“

Laut Schatzmeister Hans Beyer junior habe der erfreuliche Gewinn das Guthaben stabilisiert .

„Die TSG hat für den neuen, 22 000 Euro teuren Rasentraktor eine Zusage zur Kostenbeteiligung erhalten“, informierte Förster. Lob erhielt die AKW (Gerwald Adam, Robert Kohl, Erwin Weigl), die alle Arbeiten auf dem Sportgelände ehrenamtlich verrichtet. Im Fußball-Nachwuchsbereich fehle es an allen Ecken und Enden. Der Abteilungsleitung sei hier kein Vorwurf zu machen, bemerkte Förster. Der 80-Jährige kündigte aus gesundheitlichen Gründen für 2016 seinen Rückzug an. Die Unterstützung für die TSG sei unverzichtbar und werde immer wichtiger, weil die Gemeinde aufgrund der Haushaltslage die Sportförderung um 20 bis 30 Prozent reduzieren müsse, betonte Bürgermeister Ludwig Biller. Ohne den Förderverein würde die Abteilung Fußball nicht laufen, verdeutlichte Leiter Rainer Vater.

Aktuelles

nähere Informationen unter Termine

 

die nächsten Termine in der Sportgaststätte:

03.11.17 20:00 Uhr FCB Fanclub Weiherhammer Montatsversammlung

 

die nächsten Spiele der TSG

Saison 2017/2018

A 29.10.17 Sonntag 14:00 Uhr

    FC Dießfurt - TSG 

H 05.11.17 Sonntag 14:00 Uhr

    TSG - TSV Krummennaab

A 12.11.17 Sonntag 14:00 Uhr

    SC Schwarzenbach - TSG 

H 19.11.17 Sonntag 14:00 Uhr

    TSG - TSV Kirchendemenreuth

A 26.11.17 Sonntag 14:00 Uhr

    TSV Pressath - TSG 

---- W i n t e r p a u s e ----

H 31.03.18 Sonntag 14:00 Uhr

    TSG - ASV Haidenaab

so findet ihr uns:

TSG Weiherhammer

Fußballplatz
Hauptstr. 51
92729 Weiherhammer

Kontakt siehe hier

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSG Mantel-Weiherhammer Abteilung Fußball